Termine
I-Serv
Downloads
aubi-plus.de

News & Aktuelles



Liebe Viertklässler, liebe Grundschuleltern des Jahrgangs 4, wir freuen uns, dass Sie sich entschlossen haben Ihr Kind an unserer Realschule anzumelden. Bitte füllen Sie die Anmeldung aus und schicken Sie diese mit dem Originalhalbjahreszeugnis der Klasse 4 und wenn möglich einem Foto Ihres Kindes zu uns zurück (auch per e-mail an rs.emr@schulmail-os.de). Bei Fragen zum Anmeldeablauf wenden Sie sich gerne an die Schule unter folgender Rufnummer 05413234408.

Zu Ihrer Orientierung stöbern Sie gerne durch unsere Homepage.

Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind bald „wirklich“ begrüßen zu können.

Herzlichst und bleiben Sie gesund, die Schulleitung mit dem Team der Erich-Maria-Remarque Realschule.

Lassen Sie sich von Corona nicht ausbremsen: Online-Tipps für die Ausbildungs- und Studienwahl“ – unter diesem Motto stellt die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit digitale Materialsammlungen sowie eine Pressemitteilung für Schülerinnen und Schüler der Sekundarbereiche I und II zur Verfügung. Die Botschaft, die dahinter steht, lautet, dass gute Berufliche Orientierung auch online geht.

Infos zur digitalen Berufsorientierung (PDF)

Nach den ersten Wochen des häuslichen Lernens läuft es gut an unserer Schule. Lehrer und Schüler sind über i-Serv in regem Kontakt. Das Aufgabenmodul wird von allen Klassen täglich genutzt und der Kontakt erweitert sich neben dem schon gewohnten E-Mail Kontakt auch mittels Videokonferenzen. Der Umgang mit den digitalen Medien erweitert also unsere Möglichkeiten und gibt dem Unterricht viele neue Anregungen.

Statt Langeweile zu Hause, Urlaub in Österreich, an der Nordsee oder wo auch immer nähen Frau Gatter, Frau Jütting und Frau Pannen Atemschutzmasken für den ambulanten Pflegedienst der Diakonie. Gespendeter Baumwollstoff wird zugeschnitten und gebügelt, Pfeifenputzer halbiert und schon kann es losgehen - die Nähmaschinen rattern unaufhörlich. In Fließbandarbeit werden 115 Atemmasken hergestellt. Es hat Spaß gemacht, trotz 2m Abstand voneinander und Desinfektionsmittelgeruch. Jetzt müssen die Masken nur noch gekocht werden, dann sind sie einsatzfähig.