Theater

"Schneewittchens Karriere" hat die NOZ überzeugt

Auch die NOZ war von dem Auftritt unserer Schüler begeistert. Unten kann man sich den Zeitungsartikel runterladen. 

Schneewittchens Karriere - Theateraufführung WPK 9/10 2017

Die Theateraufführung des jahrgangsübergreifenden Wahlpflichtkurses "Theater" unter der Leitung von Frau Sprick und Frau Ostendorf findet dieses Jahr am 16.03.17 um 18:30 in der Aula des Gymnasiums statt.

"Schneewittchens Karriere" ist eine moderne Interpretation des Grimm-Klassikers. Der bösen Stiefmutter geht es nicht nur um Schönheit, sondern um die Anzahl der Facebook-Freunde und Twitter-Follower. Schneewittchen flüchtet nicht zu den 7 Zwergen, sondern in eine Mädchen-WG. Die große Liebe ist nicht ein Prinz, sondern der Erzähler Manu Grimm und auch sonst ist vieles anders als in dem bekannten Märchen. Wir freuen uns auf einen spannenden Theaterabend...

 

Theateraufführung 2016 ein voller Erfolg!

Ein Theaterabend mit tollen Schauspielern und tosendem Applaus ging am Donnerstagabend, den 12.05.2016 in der Aula zu Ende. Das Stück "Where is the Party" wurde grandios von unseren Schülern des Theater WPK unter Leitung von Frau Ostendorf und Frau Sprick umgesetzt. Vielen Dank für einen kurzweiligen witzigen Theaterabend!

Theaterpremiere 2015

Die Theaterpremiere am 07. Mai 2015 war ein voller Erfolg! Fabelhafte Schauspieler aus dem WPK Theater unterhielten ihr Publikum in einem rasanten Tempo! Die NOZ berichtete in ihrer Samstagausgabe vom 09. Mai 2015 über das Stück "Verrücktes Blut" von Regisseur Nurkan Erpulat und Dramatiker Jens Hillje, das der Theaterkurs unserer Schule unter Leitung von Frau Ostendorf und Herrn Wittenbrock inszenierte. Großartige Schauspielleistungen konnten bewundert werden: Eine völlig entnervte Lehrerin (Liza/10c) hält ihre Schüler (Mehmet/10c, Gülsün/10c, Fatih/10c, Michelle/10b, Ibrahim/10c, Daniela/10c, Anett/9b) mit einer Waffe, die zuvor einem Schüler aus der Tasche fiel, ordentlich in Schach. Ein ausgesprochen kurzweiliger und sehr interessanter Theaterabend ging mit tosendem Beifall zu Ende. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, auch für die musikalische Untermalung (Gian/10c) und die Technik (Justin/10b, Omer/9a)!