Indien-Projekt

Dankesbrief aus Indien

Nachdem die Hälfte des Erlöses aus dem Spendenlauf an das Waisenhaus in Indien überwiesen wurde, kam jetzt ein Dankesbrief von der Leitung der Einrichtung. Die 2700€ werden für Schulessen, Medikamente und Bildung der Kinder verwendet.

Den Brief kann man sich als PDF Dokument runterladen.

Dankesbrief
EMR.pdf (48,7 KiB)

2651,30 Euro für indische Waisenkinder

Es ist bald Weihnachten – und die Schülerinnen und Schüler der Erich-Maria-Remarque-Realschule können HIV-positiven Waisenkindern in Indien ein großes Geschenk zukommen lassen.

Ein Sponsorenlauf der Erich-Maria-Remarque-Realschule, der am 29.09.2017 stattfand, erbrachte insgesamt 5302,60 Euro. Über den ganzen Vormittag verteilt liefen die Fünft- bis Zehntklässler um den Pappelsee, um Geld für die Schulhofgestaltung und für das Waisenhaus Ish Kripa zu sammeln.

Die Schule unterstützt seit acht Jahren das Waisenhaus in Asangaon in der Nähe von Mumbai. Dort leben ca. 40 HIV-positive Waisen, die von den Schwestern der Ordensgemeinschaft „Helpers of Mary“ betreut werden. Die Schwestern versuchen den Kindern ein möglichst normales Leben mit Unterricht, Hausaufgaben und Freizeitgestaltung zu bieten und sie auch medizinisch angemessen zu versorgen. Ziel ist es, ihnen ein selbstständiges Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Dabei sind die Schwestern komplett auf Spendengelder angewiesen.

Zurück