Lernkompetenztraining

Konzept zur Lernkompetenz

Die SchülerInnen werden sich in ihren späteren Berufen immer wieder in neue Zusammenhänge einarbeiten müssen. Nur die  Vermittlung einer allgemeinen Grundbildung reicht deshalb nicht  mehr aus.

Die SchülerInnen müssen stärker lernen:

- selbstständig Arbeitsaufgaben auszuführen,
- im Team mit anderen kooperativ zusammenzuarbeiten,
- Informationen zu beschaffen, zu verwerten und weiterzugeben,
- Methoden zur Lösung von Arbeitsaufgaben anzuwenden,
- Lernprozesse für sich zu organisieren und erfolgreich abzuschließen.

Um die Lern- und Lebenschancen der SchülerInnen zu verbessern, führt die Schule ein systematisches Lernkompetenztraining durch. Verteilt über die sechsjährige Schulzeit erarbeiten sich die SchülerInnen in zurzeit 26 Bausteinen die notwendige Kompetenz um selbstständig zu lernen und zu arbeiten.

Diese Bausteine werden an so genannten Schwerpunkttagen bearbeitet.