Termine
I-Serv
Downloads

News & Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Pausen-Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Auch in diesem Jahr wurde in den beiden großen Pausen wieder der Pausen-Fußball-Weltmeister 2018 ermittelt. Jeweils in der 1. Pause spielten Mannschaften aus den Klassen 5-7 gegeneinander und ermittelten ihre Finalpaarung. In der 2. großen Pause spielten die Klassen 8-10 auf dem Soccer Court des OSC. Hier kann der NOZ Artikel nachgelesen werden.

Filmabend in der EMR

Auch im 2.Halbjahr überlegte sich die Klasse 5b, welche Aktion wir gemeinsam gestalten wollen. Ein gemeinsamer Kinobesuch? Bowling?

Wie wärs mit einem Filmabend in der Schule? Alle waren Feuer und Flamme und schnell einigten wir uns auf diesen Mittwoch. Um 19 Uhr trafen wir uns im Klassenraum und machten es uns gemütlich mit Kuscheldecken, Chips und Getränken. Zwischen “Shaggy dog“ und “ Gregs Tagebuch“ verbrachten wir die Zeit mit Ratespielen. Und eins, zwei, drei war es später Abend! Unsere Eltern nahmen uns in Empfang und müde fielen wir in unsere Betten!

NOZ Artikel zur Theateraufführung "Mörder mögen's messerscharf"

Schüler, Lehrer und Zuschauer waren von der Aufführung "Mörder mögen's messerscharf" des WPK Theater begeistert. Ein Jahr lang haben die Schüler der 9./10. Klassen an dem Stück gearbeitet und können nun stolz auf ihre Leistung sein.

Eine Rezension zu dem Stück kann man in dem NOZ Artikel nachlesen. 

„Mörder mögen‘s messerscharf – eine Krimikomödie“

An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen:

Liebe Eltern,
wir möchten Sie herzlich zu der Premiere unseres Theaterstückes „Mörder mögen‘s messerscharf – eine Krimikomödie“ von Christine Steinwasser am Donnerstag, dem 31.05.2018 um 18.30 Uhr in die Aula des Gymnasiums „In der Wüste“ einladen.

10. Klassen in Hamburger Kunsthalle

Am Donnerstag den 24.04.2018 sind die 10. Klassen in die Hamburger Kunsthalle gefahren und haben sich unter anderem die Arbeiten von Jose Dávila angesehen. Nachdem im Kunstunterricht bei Frau Hanneken die Thematik der Ausstellung aufgearbeitet wurde, konnten die Schüler einen direkten Zugang zu den Werken von Dávila erfahren. 

Am Nachmittag hatten die Schüler die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust in Kleingruppen zu erkunden, bevor wir am frühen Abend wieder mit dem Zug zurück nach Osnabrück gefahren sind.