Vertretungsplan
Termine
I-Serv
Kiosk

News & Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Unsere Schülergruppe ist in Beit Sahour angekommen

Am 17. September 2016 startete eine Schülergruppe mit Herrn Hagel und Frau Hartke nach Beit Sahour zu unserer Partnerschule in Palästina. Hier sind erste Fotos...

 

 

Kooperation mit den Amazone-Werken Hasbergen

NOZ vom 15.09.2016/ Ein Artikel von Frank Muscheid

Hasbergen. Die Osnabrücker Erich-Maria-Remarque-Realschule und Landtechnik-Hersteller Amazone kooperieren enger. Das haben der kommissarische Schulleiter Klaus Schippmann und Personalreferent Hauke Jürgens am Mittwoch bei einer Werkstour in Gaste erklärt.

Fast das gesamte 35-köpfige Lehrerkollegium informierte sich – Auftakt für eine noch intensivere, detailliert geregelte Kooperation, so der kaufmännische Ausbildungsleiter Jürgens. Amazone arbeite bislang mit sieben Schulen „sehr eng“ zusammen. „Wir möchten Schülerinnen und Schüler frühzeitig kennenlernen, sie auf dem richtigen Weg begleiten, Fähigkeiten erkennen.“

Studienreise nach Hamburg

Vom 5.9. - 9.9.2016 fahren die drei 10. Klasse der Erich-Maria-Remarque-Schule auf eine Studienreise in die Freie Hansestadt Hamburg.

Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Beit Sahour, Palästina

Vom 17.09.16 – 24.09.16 findet der Gegenbesuch statt. Mit 10 SchülerInnen und 2 Lehrern werden wir unsere Partnerschule in Beit Sahour besuchen.

Einschulung der 5. Klassen

Am 5. August fand an der EMR-Realschule die Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler statt. Nach einem zur Eröffnung der Feier von Elena Homer gespielten Klavierstück hießen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b die Neuankömmlinge an der Schule „Herzlich Willkommen!“. Der Konrektor Herr Schippmann begrüßte die aufgeregten Schülerinnen und Schüler und legte ihnen mit Hilfe einer von Frau Pinkernell ausgesuchten spannenden Geschichte für Querdenker ans Herz, immer  nachzudenken, bevor man handelt! In seiner Ansprache an die Eltern hob er vor allem hervor, dass es sehr wichtig sei, die Kinder von Anfang bis zum Ende ihrer Schulzeit zu unterstützen. Der stellvertretende Elternratsvorsitzende Herr Roch betonte ebenfalls die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern und appellierte an die neue Elternschaft, Aufgaben im Elternrat zu übernehmen. Abgerundet wurde das Programm durch tänzerische Darbietungen der Mädchen der zehnten Klassen sowie durch einen musikalischen Beitrag der Schulband.

Den Höhepunkt des Programmes bildete selbstverständlich die persönliche Begrüßung der 41 Mädchen und Jungen durch ihre neuen Klassenlehrer Herr Hagel und Frau Philippsen sowie durch die Paten der fünften Klassen.